Ihr
Fit & Aktiv
Angebot

 

SENIOREN AKTIV&VITAL

Das Erfolgsprogramm für die zweite Lebenshälfte.

Jetzt GRATIS PROBEWOCHE sichern!

 

 

FIT IM BESTEN ALTER!

Es gab einmal eine Zeit, da war man mit über 60 schon alt. Heute ist das völlig anders. Viele von uns erleben gerade in dieser Lebensphase einen Energieschub, stehen mitten im Leben und sind voller Pläne und neuer Ideen.

Auch Fitness ist ein Thema für diese beste Zeit des Lebens. Wir bieten Ihnen spezielle Programme an, die auf die Fähigkeiten von über 60-Jährigen abgestimmt sind und die eines ganz klar beweisen: zum alten Eisen gehören wir noch lange nicht!

Aktuelle Studien haben gezeigt, dass aktive Menschen einfach vitaler und fitter sind, und sich dabei einfach woher fühlen!

Mit unserem AKTIV&VITAL Programm können SIE einem gesunden und langen Leben ein gutes Stück näher kommen.

Das regelmäßige Bewegungsprogramm von nur 2 x pro Woche, wirkt auf Ihr gesamtes Wohlbefinden wie ein Jungbrunnen!

 

PROBIEREN SIE ES EINFACH AUS!

  

Senioren

 

 

 

5 Tipps, die Sie sofort in Taten umsetzten können:

1. REGELMÄßIG BEWEGEN
Am besten täglich, mindestens 3 mal die Woche 30 Minuten moderates Gesundheitstraining durchführen. Der Effekt: Muskulatur wird aufgebaut, Fettgewebe abgebaut, und das Herz  wird gestärkt. Sie spüren die Wirkung sofort!

2. GESUND ERNÄHREN
Nehmen sie wenig tierische Fette, und wenig Zucker, zu sich. Wichtig sind drei bis fünf Obst oder Gemüsestücke täglich. Bevorzugen sie frische Produkte, da stecken viele  Vitamine und Mineralstoffe mit positiver Wirkung drin!

3. NICHT RAUCHEN
Über 200 Stoffe einer Zigarette sind samt ihrer Zellschädigenden Wirkung erforscht. Diese beschleunigen ihren Alterungsprozess.

4. WENIGER ALKOHOL TRINKEN
In Maßen erlaubt: Ein Glas Bier, oder ein Glas Wein ist nach neusten Erkenntnissen gesundheitsfördernd. Aber: Ein übermäßiger Alkoholgenuss schädigt die Leberzellen und führt zu einer erhöhten Gefahr eines Schlaganfalls oder Infarkts; ebenso ist das Krebsrisiko erhöht.

5. VORSORGE NUTZEN
Regelmäßige Vorsorge-Untersuchungen für Brust, Prostata, und Gebärmutter nicht vertrödeln. Dabei auch individuelle Risiken wie z.B. Cholesterin, Herz-Rhythmusstörungen, Erbkrankheiten ansprechen und regelmäßig ein Blutbild anfertigen lassen.

 

Freigestellt

 

 

 

gasttraining-2019-kopie

Icon facebook 2019 kopie
You tube icon 2021 kopie
Icon instagram 2019 kopie