Ihr
Fit & Aktiv
Angebot

 

 

 

 

tdl-fb-titel-820x312  

 

 07. SEPTEMBER 2021  

 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde

 

ENDLICH - dürfen wir euch wieder bei eurem Gesundheitstraining unterstützen, um gemeinsam zu trainieren, Schmerzen zu lindern, beweglich zu bleiben, und den Corona Kilos adé zu sagen!  Vielen hat der lange Lockdown deutlich gezeigt, wie wichtig ein gezieltes und betreutes Gesundheitstraining ist und bleibt.

Das gesamte VITAL GESUNDHEITS-TEAM ist sehr froh, das ihr wieder da seit! Euch so fröhlich und motiviert bei eurem Training zu erleben, ist einfach schön. Danke für euer Vertrauen und für die vielen positiven Rückmeldungen, die wir von euch erhalten haben.

 

DIE 3G-REGEL

Die Ministerpräsidenten haben eine neue Richtlinie verabschiedet. Das Land NRW setzt diese Richtlinie in einer neuen Corona-Schutzverordnung um. Das Gute: Ein neuer Lockdown ist nicht in Sicht und soll durch diese Maßnahmen unter allen Umständen vermieden werden.

Wie alle öffentlichen Einrichtungen (Gastronomie, Veranstaltungsorte, Sportstätten, Friseure und andere Dienstleistungsbetriebe), müssen auch wir uns an diese Vorgabe halten.

geimpft

Bei einer aktuell vollständigen Impfung (AstraZeneca, Biontec, Moderna 2x, Johnson&Johnson 1x), bei Vorlage seines Impfausweises oder der CovPass-App.

genesen 

Nach einer überstandenen COVID-19 Erkrankung mit einer entsprechenden Bescheinigung. Bitte die Bescheinigung 1 mal vorzeigen.

getestet

In allen anderen Fällen brauchen wir ein negatives Testergebnis eines offiziellen Testcenters oder ein offizielles Dokument aus der Arbeitgebertestung. Dabei ist ein Schnelltest vom Test-Zentrum 48 Stunden gültig, ein PCR-Test ebenfalls 48 Stunden ab Testergebnis.

Schüler gelten als getestet, da sie regelmäßig in den Schulen getestet werden. Bitte den aktuellen Schülerausweis vorzeigen.

 

MACH TRAINING ZUM TEIL DEINES LEBENS!      

Viele von euch haben sich ganz bewusst für ein Gesundheitstraining bei uns entschieden! Ein Training nicht nur als reines Freizeitvergnügen. Hier werden auch Schmerzen, Stress und Pfunde reduziert und Krankheiten wie Arthrose und Bluthochdruck erfolgreich bekämpft - und das in einer tollen Gemeinschaft!

Im Lockdown saßen viele von uns im Home Office und auch in ihrer Freizeit! Dazu kam eine ungesunde Ernährung, und der psychische Virus-Stress. Die Folgen: Die stabilisierende Muskulatur geht zurück, die Beweglichkeit ist spürbar eingeschränkt, und zusätzlich steigt sichtbar das Körpergewicht - Der Lockdown hat seine Spuren hinterlassen - bei jedem von uns!

 

  

DANKE FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG! 

Ganz besonders, möchten wir uns bei euch für eure Unterstützung, und für alle aufbauenden und positiven Mitteilungen bedanken. Das hat uns, durch diese schwere Zeit getragen. Ohne eure „Überbrückungshilfe“ die ihr mit euren weiter bezahlten Beiträgen uns gewährt habt, wäre es nicht möglich das Studio wieder zu öffnen! Dafür sind wir euch unglaublich dankbar!

Nur dank eurer Solidarität haben wir diese schwere Zeit überstanden!

Die versprochenen schnellen und unbürokratischen staatlichen Hilfen, sind bis auf eine November-Zahlung, leider nicht bei uns angekommen!  Unternehmen wie Lufthansa oder Kaufhof werden da anders behandelt! 

Ein ganz besonderes Dankeschön, für die vielen emotionalen Herzens-Nachrichten von euch - jede einzelne hat mich tief im inneren berührt, und zeigt mir, was für tolle Menschen ihr seit.

DANKE!

 

Wir freuen uns, das wir endlich wieder gemeinsam sporteln dürfen!  

Euer Andy und das Vital Team     

 

 

 

 

 

  

 

 

  • olympvital_andreas-2_002-2 

ENDLICH SCHMERZFREI! IHR GESUNDHEITS PROJEKT 2021

veröffentlicht am 04.11.2020

DIE RÜCKEN SCHMERZ FAKTEN: 

 

URSACHE NR.1: Wir sitzen uns Krank!
Das ständige Sitzen im Alltag ist eine extreme Belastung für unseren Rücken! Die Muskelketten werden durch die permanente Sitzhaltung überfordert, andere Muskeln verkürzen sich. Man ersitzt sich eine muskulären Dysbalance. Wenn man ständig mit einem gekrümmten Rücken am Schreibtisch sitzt, schwächt dies die überforderten Rückenmuskeln

Dieses Ungleichgewicht zwischen Rücken und Bauch führt dazu, dass aufrechtes Sitzen anstrengender wird und man lieber in die Schonhaltung zurück fällt. Ein Teufelskreis, der schon nach kurzer Zeit zu Verspannungen und Muskelverhärtungen führt. Um diesen Kreislauf zu unterbrechen, muss man aufstehen und aktiv werden, denn gezielte Bewegung ist das beste Mittel, um diese Fehlhaltungen auszugleichen.

 

URSACHE NR.2: Der Mensch im Dauerstress!
Der ständige Alltagsstress und der permanente Leistungsdruck unserer Gesellschaft wirken sich immer massiver auf unsere innere und äußere Haltung aus. Denn Folge dieses hektischen Alltags sind allzu oft Kraftlosigkeit, Bewegungsmangel und eine ungesunde, nach unten gebeugte, spannungslose Körperhaltung.

 


DIE 3 SÄULEN - FÜR IHRE SCHMERZFREIHEIT: 

BEWEGUNG - ENTSPANNUNG - ERNÄHRUNG

 

 DIE BEWEGUNG: 

Die Empfehlung sich bei Rückenschmerzen zu schonen, ist nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen überholt. Wir empfehlen ein gezieltes Bewegungsprogramm inklusive der Kräftigung und Beweglichkeit des gesamten Muskelsystems. Bei Schonung und Bewegungseinschränkung droht die Muskulatur zu verkümmern. 

Egal, ob Sie bereits unter Rückenschmerzen leiden oder vorbeugen wollen: Bewegung ist das A und O für Ihren Rücken. Setzen Sie dabei am besten auf eine Kombination aus Käftigungstraining (zur Stärkung der Rücken- und Bauchmuskulatur) und sanften Dehnübungen (hält Bänder und Muskeln geschmeidig). Auch Ihre Ausdauertraining sollten Sie nicht vernachlässigen: Dadurch kurbeln Sie den Stoffwechsel an, Ihre Muskeln werden besser durchblutet und ihr ganzer Körper leistungsfähiger.

  

 DIE ENTSPANNUNG: 

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Muskeln von den ungesunden Vorspannungen befreit werden und sich immer mehr entspannen können. Nehmen Sie sich bewusst und regelmäßig Auszeiten vom Stress und der Hektik Ihres Alltags. Genau dafür haben wir für Sie unser neues SCHMERZFREI KONZEPT entwickelt, was Ihnen hilft innerlich und äußerlich zur Ruhe zu kommen.

 DIE ERNÄHRUNG: 

Auch mit bewusster Ernährung können Sie Ihren Rücken unterstützen. Greifen Sie die Rückenprobleme dreifach an:

  • Proteine für die Muskeln: Sie wissen ja, dass ein starkes Muskelkorsett Ihren Rücken am besten schützt. Und Muskeln brauchen Eiweiß. Knapp 20% Ihrer Ernährung sollte demnach aus Proteinen bestehen (mageres Fleisch, Fisch, magere Milchprodukte, Käse und Eier). 
  • Kalzium für die Knochen: Kalzium hält die Knochen stabil. Achten Sie also auf ausreichende Zufuhr. Besonders gute Lieferanten sind Milch, Joghurt und bestimmte Käsesorten (Emmentaler, Edamer und Bergkäse). Wer keine Milchprodukte mag oder verträgt, sollte auf Kalziumpräperate aus der Apotheke ausweichen.
  • Flüssigkeit für die Bandscheiben: Unsere körpereigenen Stoßdämpfer funktionieren wie Schwämme und nehmen aus Ihrer Umgebung Nährstoffe und Flüssigkeit auf. Je besser sie versorgt sind, desto elastischer und funktionstüchtiger sind sie. Also trinken Sie über den Tag verteilt ausreichend Flüssigkeit!

  DAS FAZIT:  

  • Werden Sie JETZT AKTIV..... mit unserem neuen SCHMERZFREI KONZEPT und verlassen Sie Ihre Schonhaltung... dann werden sich Ihre Schmerzprobleme deutlich reduzieren! Und auch wenn Sie mal einen schlechten Tag haben: Richten Sie sich auf, Kopf hoch, Brust raus, Schultern runter –  gehen Sie mit positiver Einstellung durch Ihr Leben -mit einer neuen inneren und äußeren Haltung!

 

 WEITERE INFOS: KLICK AUF SCHMERZFREI-KONZEPT 

 

IHR SCHMERZEXPERTE

Andreas Heinrich

< Zurück

ENDLICH SCHMERZFREI!   IHR GESUNDHEITS PROJEKT 2021
You tube icon 2021 kopie
Icon facebook 2019 kopie
Icon instagram 2019 kopie