Ihr
Fit & Aktiv
Angebot

 

 

LIEBSCHER & BRACHT

PARTNER STÜTZPUNKT LÜDENSCHEID 

 

 

slider-2020a

 

olympvital_andreas-2_002-2

 schild-lnb-ludenscheid-kopie

DIE THERAPIE NACH LIEBSCHER & BRACHT

EIN SCHMERZFREIES LEBEN FÜR JEDEN!

Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht ist eine eigenständige therapeutische Behandlungsmethode, die auf den Erkenntnissen von Roland Liebscher und seiner Frau Dr.Petra Bracht beruht.

Diese führt die meisten Schmerzzustände auf ein überspanntes Muskel- und Fasziensystem zurück, die durch die tägliche einseitige Alltagsbelastung und einer mangelhaften aktiven Bewegung entstehen. An dieser Ursache setzt die Therapie an, und reduziert diese Überspannungen in wenigen Schritten:

Wir möchten jeden die Möglichkeit geben, durch unsere gezielte Bewegungstherapie selbst herauszufinden, ob die Schmerzen auf muskulär-fasziale Überspannungen zurückzuführen sind und mit unserer Therapie erfolgreich behandelt werden können. 

Durch die gezielte Anwendung können akute Schmerzen auf eine natürliche Weise reduziert, oder gestoppt werden, ganz ohne Einsatz von Medikamenten!

Und das kann fast jeder schaffen: Egal ob jung - oder älter, operiert oder austherapiert: Mit unserer Schmerztherapie geben wir ihnen, die Hilfe zur Selbsthilfe und damit die Verantwortung für die eigene Gesundheit zurück.

 

JETZT SCHMERZFREI! - FÜR EIN NEUES LEBENSGEFÜHL!

Ihr Schmerzspezialist Andreas Heinrich

 

 

 

 

lnb-banner-ubung-2021a 

 

SCHMERZEN IM KÖRPER - WAS HILFT?

Die Antwort ist so simpel und genial: Regelmäßige und gezielte Bewegung. Bei Beschwerden kommt es zu Schmerz-Vermeidungsverhalten, Immobilität und langfristig gesehen zu einer Verschlechterung der Lebensqualität.

Doch es gibt eine erfreuliche Nachricht für alle: Roland Liebscher-Bracht und seine Frau Dr. med. Petra Bracht haben eine Therapie entwickelt, die auf natürliche Weise dauerhaft von Schmerzen befreien kann. Mit dem Ziel, dass alle Menschen ein schmerzfreies, gesundes Leben in voller Beweglichkeit bis ins hohe Alter führen können.

 

 

 

 

 

WIE ENTSTEHEN SCHMERZEN NACH LIEBSCHER & BRACHT?

Das natürliche Bewegungssystem unseres Körpers bietet die Möglichkeit, 100 Prozent unserer Gelenkwinkel zu nutzen. Die meisten setzen in ihrem Alltag allerdings nur etwa 10 Prozent davon ein! Das liegt vor allem daran, dass unsere Lebens- und Arbeitswelt durch sitzende oder einseitig belastende, routinierte Tätigkeiten geprägt ist.

Unserer Hirnprogramm speichert diese minimalistischen, häufig wiederkehrenden Bewegungsmuster, und  sorgt durch Ansteuerung der Muskeln dafür, dass sie im Alltag schnell und präzise umgesetzt werden können. Hier werden die Spannungen für die Muskulatur vorgegeben, um die Bewegungsmuster ausführen zu können.

Der gesunde Mensch besitzt 656 Muskeln, die von Fasziengewebe umhüllt sind. Jedes Mal, wenn ein Gelenk gestreckt oder gebeugt wird, ziehen sich Muskelpartien und die umliegenden Faszien zusammen (Agonist), während andere nachgeben und gedehnt werden (Antagonist). Wenn wir aber nur noch etwa 10 Prozent der Bewegungsmöglichkeiten unseres Körpers ausschöpfen, werden unsere Muskeln und Faszien nicht mehr regelmäßig in vollem Umfang gedehnt und ernährt, und so mit der Zeit immer unnachgiebiger.

Durch ständiges Sitzen sind unsere Muskeln und Faszien im vorderen Körperbereich permanent angewinkelt. Mit der Zeit, passen sie sich dieser schlechten Haltung an. Sie werden immer unnachgiebiger und können die nötige Streckung/Aufrichtung nicht mehr im erforderlichen Maße erfüllen. Das spürt man dann beim Aufstehen. Da die nötige Streckung nicht ausgeführt werden kann, erzeugt dies eine muskulär-fasziale Verkürzung im vorderen Körperbereich mit einer entsprechende Zugkraft nach vorne. Um sich trotzdem gerade hinstellen zu können, versucht der Körper, die Zugkraft nach vorne durch die Muskeln und Faszien im Rückenbereich wieder auszugleichen: Dabei baut er eine sehr hohe Gegenspannung auf. Jetzt herrscht sowohl im vorderen als auch hinteren Körperbereich eine Zugkraft durch die überhöhte muskulär-fasziale Spannung vor. Gelenkflächen und Wirbelkörper werden so stark aufeinanderpresst, dass Verschleiß an Knorpel, Bandscheiben und Knochen entsteht.

Überall in den Körpergeweben sitzen Rezeptoren, die Zug- und Druckspannungen sowie Geschwindigkeiten messen und an das Gehirn weiterleiten. Berechnet das Hirn aus diesen Informationen einen Verschleiß der Gelenke oder Wirbelsäule, der größer ist als die Reparaturfähigkeit des Körpers, schaltet das Gehirn einen Schmerz in dem entsprechenden Körperbereich, um die schädigende Bewegung zu verhindern. Dadurch wird der Betroffene auf die drohende Arthrose oder Bandscheibenschädigung aufmerksam – der Schmerz alarmiert ihn sozusagen. Wir bezeichnen diesen Schmerz daher als „Alarmschmerz“. Unser Körper alarmiert uns, nicht so weiterzumachen wie bisher, um den Verschleiß der Struktur zu stoppen.

Die wichtigste Erkenntnis: Schmerzen existieren meist unabhängig von den Schädigungen und können daher auch trotz Schädigung „abgestellt“ werden.

 

 

 

 

WIE STARK SIND IHRE SCHMERZEN?

 

DER ERSTE SCHRITT:

Gemeinsam starten wir, mit einem persönlichen Analyse-Gespräch, um ihren aktuellen Schmerzzustand zu beleuchten. Dabei erklären wir ihnen ausführlich unser neues Schmerzfrei-Therapie-Konzept. 

Um herauszufinden, welche SCHMERZFREI Übungen für sie geeignet sind, oder ob sie vorher besser ein Osteopressur-Check bei uns machen sollten, probieren wir gemeinsam die neuen Übungen gegen ihre Schmerzen aus.

In unserer neuen SCHMERZFREI EBENE, zeigen wir ihnen, die richtige Ausführung der Schmerzfrei-Spezial-Übungen. Im Fokus steht dabei, die effektiven und bewussten ENGPASSDEHNUNUNGEN, mit speziellen Hilfsmitteln, um ihre Schmerzen spürbar zu lindern!

 

DAS SCHAFFEN SIE AUCH! 

Alles was sie dafür brauchen, ist die Motivation und die Bereitschaft  AKTIV an ihrer Gesundheit zu arbeiten. Wir unterstützen sie fachkompetent, auf ihren neuen Erfolgsweg!

ENDLICH RAUS - AUS DEM SCHMERZKREISLAUF!

 

20200704_164916

 

 

ENDLICH SCHMERZFREI!

Petra König
seit 8 Jahren Mitglied 

„Am Anfang war ich sehr skeptisch, da ich schon vieles ausprobiert hatte. Ich bin immer noch überrascht, wie schnell dieses Programm bei mir gewirkt hat! 

Nach nur 6 Einheiten haben sich meine Nacken- und Kopfschmerzen deutlich und spürbar verringert. Das war für mich eine sehr große Erleichterung.

Und das alles mit einem minimalen Zeitaufwand.

Ich bin von dem neuen SCHMERZFREI! Konzept total begeistert!

Vielen Dank für meine neue Lebensqualität!

 

 

Eddy Forscher
seit 2 Jahren Mitglied

„Ich bin so froh, mit dem VITAL Gesundheitszentrum, endlich das richtige Studio für mich gefunden zu haben.

Das gezielte Training mit dem neuen SCHMERZFREI! Konzept bringen mir richtig was. Endlich bin ich meine lästigen Gelenk- und Rückenschmerzen los.

In dieser familiären Atmosphäre fühle ich mich einfach wohl und sehr gut betreut. Gemeinsam mit netten Leuten, kommt auch der Spaß dabei nicht zu kurz!

Danke für die tolle Unterstützung!

 

 

 

 

JETZT SCHMERZFREI-TERMIN VEREINBAREN!

 

 

 

 

 

 

olympvital_andreas_002

 

 

 

 
 

 

Icon facebook 2019 kopie
You tube icon 2021 kopie
Icon instagram 2019 kopie